Job offer

Studentische/ wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

Für das Arbeitspaket WP7- Öffentlichkeitsarbeit – suchen wir zur Unterstützung eine: studentische/ wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) mit mindestens 6 Stunden pro Woche, maximal 19 Stunden pro Woche.

Der EDIH (European Digital Innovation Hub) pro_digital ist ein Transfer-Projekt der TH Wildau und BTU Cottbus-Senftenberg. Es hat zum Ziel, kleine und mittelständische Unternehmen, Start-Ups und Behörden bei der Umsetzung von zukunftsfähigen, grünen, digitalen Anwendungen zu unterstützen. Mit einem 20-köpfigen Team von Transferexpert*innen bieten wir Wissen, praktisches Know-How und Zugang zu digitalen Techniken und Anwendungen.

Für das Arbeitspaket WP7- Öffentlichkeitsarbeit – suchen wir zur Unterstützung eine: studentische/ wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) mit mindestens 6 Stunden pro Woche, maximal 19 Stunden pro Woche. Die Vergütung beträgt 12,41 €/Stunde für Studierende ohne Hochschulabschluss und 12,72 €/Stunde für studentische Beschäftigte mit Abschluss (z.B. Bachelor, FH-Diplom).

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei laufendem Transfer-Projekt mit interdisziplinären Ansätzen im
    Arbeitspaket Dissemination und Kommunikation durch digitale und analoge
    Medienerstellung
  • Literatur- und Medienrecherche: zur Unterstützung der Dissemination und
    Kommunikation in der Thematik der Digitalisierung, Automatisierung und
    Innovationstechniken
  • Erstellung entsprechender Texte auf Basis der Recherche
  • Datenmanagement: Eingabe von themenbezogenen Inhalten über das CMS der
    Homepage, der Cloud zwischen Partneruniversität und BTU CS und unseren Social
    Media Kanälen
  • Customer Relation Management: Eingabe von Inhalten in die Netzwerk Datenbank und
    Kommunikation mit unseren Partnern und Klienten
  • Unterstützung der Veranstaltungsorganisation: Event-Registrierung, Mitarbeit
    Veranstaltungsdurchführung, Mitarbeit Event-Material, Mediengestaltung

Das bringen Sie mit:

  • Interesse an den Themen Transfer, Digitalisierung, KI, Robotik, Automatisierung und
    Innovationstechniken
  • Sicherer Umgang mit MS Office (MS Word, MS Excel, MS PowerPoint)
  • organisatorische und digitale Fähigkeiten
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (viele unserer Partner
    kommunizieren auf Englisch), Polnisch willkommen.
  • Erfahrungen im Bereich Kommunikation: Social Media Management,
    Datenmanagement und Recherche
  • Eigeninitiative und die Fähigkeit sowohl im Team als auch selbstständig zu arbeiten

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem sympathischen Team
  • Mitgestaltung eines spannenden und Transferprojekte der Strukturentwicklung mit internationaler Strahlkraft
  • Einstieg in eine wissenschaftliche Karriere
  • Moderne Infrastruktur mit hohem Entwicklungs- und Gestaltungspotenzial sowie ein internationales Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit des Home-Office (im Rahmen der Richtlinie zum Mobilen Arbeiten)
  • Kontakte zu Projektpartner*innen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft nicht nur in Brandenburg sondern auch mit unseren deutschen und europäischen Partnern

Werden Sie ein Teil der BTU-Familie. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Die BTU strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Als Ansprechpartner für weiterführende Informationen steht Ihnen Herr Carsten Heintze zur
Verfügung:

E-Mail: heintze(at)b-tu.de,
Tel.: +49 (0) 355 69 2643.

Sollten Sie Interesse haben senden Sie bitte ein kurzes Motivationsschreiben, ihren Lebenslauf
und eine Notenübersicht an:

BTU Cottbus-Senftenberg
Lehrstuhl Automatisierungstechnik
Siemens-Halske-Ring 14
03046 Cottbus
oder per E-Mail an Carsten Heintze: heintze(at)b-tu.de .